Des sein die Tog mein Freind

Bald sind sie wieder vorbei, die Sonntage welche vorwiegend in der Waagerechte und dem Hin- und Herzappen zwischen Bud Spencer Filmen und Wintersport verbracht werden. Die Sonntage, an denen man sich kurz nach dem Aufwachen die Frage stellt, was man heute unternehmen könnte um am Ende doch keinen Fuß vor die Haustür zu bekommen, entweder weil man einfach keine Lust dazu hat oder weil man dem Vorabend Tribut zollen muss und schlicht und einfach nicht fähig dazu ist.
In ein paar Tagen rollt der Ball in der heimischen Landesliga endlich wieder und mittendrin statt nur dabei im Titelkampf befindet sich dabei unser FC Obermais. Vier Punkte beträgt der Vorsprung auf den Zweitplatzierten St. Pauls, welcher gleich unser erster Gegner im Kalenderjahr 2016 sein wird. Am Sonntag kommt es zum lang ersehnten Duell Zweiter gegen Erster. FC St. Pauls gegen FC Obermais. Gründe sich dieses Spiel live anzusehen gibt es genug, Gründe die dagegen sprechen keine.
13

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>