Kicken mit Flüchtlingen – es geht weiter!

Am Montag 20. Juli mit Beginn um 20:30 Uhr am Kunstrasen FCO (ehemaliger Viehmarktplatz) in Meran findet das nächste Fußballspiel mit den vor Kurzem in Meran angekommenen Menschen aus Afrika statt. Wer gut erhaltene Fußballschuhe und/oder kurze Hosen zu Hause hat, kann uns diese gerne vorbeibringen. Jede/r ist herzlich eingeladen, sich die Spiele anzusehen. Wir freuen uns!

10287017_804542436230258_1458199709614942407_o

football unites – racism divides

1898813_1474258472887609_3715523814786794889_o

Vor Kurzem hat die Fanszene Obermais zu einem Fußballspiel mit den vor zwei Wochen in Meran angekommenen Menschen aus Afrika eingeladen. Auf dem Kunstrasenplatz FCO am Viehmarkt wurde gekickt und gebolzt was das Zeug hielt. Einiges an Fußballschuhen, Shirts und kurzen Hosen konnte unseren neuen Freunden zur Verfügung gestellt werden. Wer also Fußballschuhe zu Hause hat, die nicht mehr gebraucht werden, soll sich bitte bei uns melden. Wir werden auch in Zukunft mit den jungen Herren zum Kicken gehen und ihnen die Möglichkeit geben, einen Fußballplatz zu nutzen. Wann die Spiele stattfinden, werden wir noch mitteilen, wir würden uns natürlich auch über Fanunterstützung freuen. An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich beim FC Obermais bedanken, der uns auf unkomplizierte Weise, den Platz zur Verfügung gestellt hat und mit seiner Unterstützung einen wichtigen Beitrag leistet. Die Fanszene Obermais möchte mit dieser Aktion ein Zeichen gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit setzen. Menschen welche auf der Flucht vor Krieg, Diktatur, Verfolgung und Hunger sind, verdienen Schutz und unsere Hilfe und nicht Ablehnung und Fremdenfeindlichkeit. Es sind Menschen wie ich und du und sie haben auf ihrer beschwerlichen Reise und oft schon Jahre andauernden Flucht Dinge erlebt, die wir an dieser Stelle nicht ausführen möchten, weil es einfach unerträglich ist und es dafür eigentlich keine Worte gibt. Wir glauben aber, dass es nötig ist, den immer weiter voranschreitenden Hass in bestimmen politischen Parteien, Gruppen und Internetforen zu verurteilen und, dass mehr Menschen in unserer Gesellschaft der Entmenschlichung von Schutzsuchenden entgegentreten sollten. Auch und leider zu viele Medien in diesem Land tragen mit ihrer populistischen und tendenziösen Berichterstattung nicht dazu bei, diesen Menschen mit dem nötigen Respekt zu begegnen, den sie eigentlich verdienen. Flucht ist kein Spaß, sondern der letzte und in den allermeisten Fällen einzige Ausweg vor Krieg, Folter und Tod. Wir möchten deshalb wenigstens einen kleinen solidarischen Beitrag leisten und Menschen, welche Schutz und vielleicht ein neues Zuhause suchen, eine Möglichkeit geben sich vom relativ tristen Alltag im Heim am Bahnhof in Meran abzulenken und das Geschehene, wenigstens für kurze Zeit ein klein wenig zu lindern. Und was kann es dabei besseres geben, als dem besten aller Hobbys nachzugehen?

Die Kugel rollt wieder

Wieder einmal viel zu lang war die Landesliga-Winterpause und so sehnte man sich  vor allem in den letzten Wochen, bei fast schon frühlingshaften Temperaturen, nach dem Rückrundenstart. Am Sonntag ist es dann endlich soweit und um punkt 15:00 Uhr erfolgt der Start in das blau/weiße Jahr 2015. Die SG Schlern kommt dabei zu Gast auf die Lahn, ein Gegner der sicher nicht zu unterschätzen ist, gegen den unser Ziel aber trotzdem drei Punkte sein müssen, wollen wir im Titelkampf noch ein Wort mitreden.
Aber hoffentlich sind nicht nur die Spieler motiviert auf die Rückrunde, sondern auch die gesamte Fanszene. Lasst uns dort weitermachen, wo wir vor ein paar Monaten aufgehört haben und unsere Fahnen wieder hoch in Himmel halten.

Und immer nach dem Motto:

Des sein die Tog mein Freind,
nix auser Fuaßboll hait,
mir singen tonzen für insern FCO!

Mir peitschen enk zum Sieg,
bis in die Oberlig,
und ins es Bluat in die Odern explodiert!

Es ist zum Weinen

Passend zum Spruchband, welches wir beim Heimspiel gegen den SC Neugries präsentierten, hier ein paar Gedanken aus dem ballesterer Nr. 94, welche wir ebenfalls in unserem aktuellen Lahnmgaphon abdruckden:

Am 11. August hat der italienische Fußballverband mit Carlo Tavecchio einen neuen Präsidenten gewählt. Eine fatale Entscheidung, wie unser Italien-Korrespondent Matteo Patrono schreibt. Weiterlesen

2014/2015

SG Schlern – FC Obermais

SV Lana – FC Obermais

FC Obermais – SC Neugries

FC Obermais – SC Neugries

FC Obermais – SSV Naturns

 FC Obermais – SSV Naturns

SG Latzfons/Verdings – FC Obermais

SV Stegen – FC Obermais

DSC_2349FC Obermais – SG Schlern

UnbenanntFC Obermais – SG Schlern

ddfsFC Bozen 96 – FC Obermais

ggggFC Obermais – SV Lana

DSC_2521FC Obermais – Bozner Boden

IMG_5328FC Obermais – Bozner Boden

DSC_2596SSV Weinstraße Süd – FC Obermais

1 SSV Naturns – FC Obermais

2SSV Naturns – FC Obermais

Auf die Plätze! Fertig! Los!

Der Sommer, der eigentlich gar kein Sommer war, neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Die Tage werden wieder kürzer, die Nächte kühler und die Lahn ihren jährlichen Aufräumaktionen,  welche sie wieder für den Spielbetrieb bereit werden lassen, unterzogen.
All das und noch viel mehr sind Anzeichen dafür, dass für uns Fußballfans ein neues Jahr beginnt und eine frische Meisterschaft vor der Tür steht. Man spürt regelrecht die Vorfreude auf das erste Pflichtspiel nach fast drei Monaten. Man spürt sie bei Freunden, Bekannten, Spielern und natürlich auch bei sich selbst. Immer öfter kreisen die Gedanken wieder um das runde Leder, um den FCO, um die Lahn und alles was dazugehört.
Am vergangenen Dienstag wurde dann endlich der lang ersehnte Spielplan veröffentlicht, welcher uns am ersten Spieltag in das Schlerngebiet führen wird, bevor wir eine Woche später den FC Bozen 96 daheim empfangen werden. Traditionell wird die Saison jedoch mit der ersten Runde des Pokals eröffnet, in welcher wir auf den Oberligisten Bozner FC treffen. In vier Tagen findet bereits das Hinspiel statt, in welchem wir das Heimrecht genießen dürfen.
Am Sonntag, 24.08.2014 um 17:00  Uhr ist es also soweit. Es geht wieder los! Endlich!

Fanszene Obermais @ Meraner Stadtfest

Zusammen mit den beiden Kulturvereinen Ost/West Club und Integration Rock wird die Obermaiser Fanszene diesen Sommer mit einem Stand beim Stadtfest Meran vertreten sein.
Vom 8. bis 10. August wird die gesamte Winterpromenade fest in unserer Hand sein und wir werden unseren Besuchern sicherlich ein tolles Fest bieten. Neben einem satten Musikprogramm an allen drei Tagen werden wir euch mit Speisen und Getränken verwöhnen. Weiters wird es jede Menge Riesenspiele geben, das “Knitting with balls” darf auf keinen Fall fehlen und es wird auch einen Künstlermarkt und eine Fotoausstellung über unsere geliebte “Lahn” und auch eine dazugehörige Unterschriftenaktion für den Erhalt dieser Kultstätte geben. Dazu werden noch verschiedene Spiele, wie Calcietto, Tischtennis, Boccia oder verschiedene Holzbrettspiele angeboten. Zusätzlich wird es am  Samstag von 14:00  Uhr bis 20:00 Uhr den “Zirkus animativa” geben.
Außerdem werden wir eine Atmosphäre rund um die Wandelhalle schaffen, wie ihr sie noch nie gesehen habt. Der ost/west club est/ovest, integration-rock und die Fanszene Obermais wollen mit einem nachhaltigen Programm und mit einem alternativen Speisen- und Getränkeangebot den hoffentlich vielen Besuchern an diesen drei Tagen Festkultur auf eine neue Art und Weise aufzeigen.

Musikprogramm:

Freitag: 8. August:
Blues Power: 18:30-20:00
Bad Bastards: 20:30-22.00
The Koalas: 22:30-00:00

Samstag 9. August:
Blue Beat Foundation 14:00-18:00
Red Haze: 18.00-19.00
Mahana: 19.15-20.15
Skankin Drops: 20.45-22.15
Hell Spet: 22.30-00.00

Sonntag:
Sepp Messner Windschnur: 11:30-14:30